Heimliches Begehren – Tabea S. Mainberg

Die 38 jährige Lea verkörpert nach außen die toughe Teamleiterin eines Callcenters. Sie liebt ihren Job und lebt für ihre Arbeit und für ihr Team. Doch dann stehen einschneidende Umstrukturierungsmaßnahmen an, die von dem narzisstischen und sieben Jahre jüngeren Eric van Hooven durchgeführt werden sollen. Es entbrennt ein berufliches Tauziehen, da Lea spürt, dass Eric rücksichtslos seine Ziele verfolgt.
Obwohl im Job Gegenspieler, entbrennt in ihnen beide ein hochexplosives erotisches Begehren – eine faszinierende Anziehung, die für Lea, aber insbesondere für Eric ungewohnt und neu ist.
Lea spürt, dass Eric der Mann ist, der ihr vieles geben könnte, was sie bislang vermisste. Zumal die beiden ein süßes bizarres Geheimnis verbindet.
Doch alle Umstände stellen sich gegen die zwei. Können sie die widrigen Verstrickungen besiegen, sich ihrer Lust und später auch ihren tiefen Gefühlen hingeben? Zueinanderfinden? Oder bleibt es ein heimliches Begehren, und welche Rolle spielt der kleine Mischlingshund Sammy?

Genre:

erotischer Liebesroman

Inhalt:

Heimliches Begehren” ist nicht einfach nur ein erotischer Roman. Nein!  Die Charaktere sind einfach wundervoll ausgearbeitet und es gibt eine wirklich heiße und stetig lodernde Atmosphäre! (Also, es besteht die Möglichkeit, dass man sich die Finger verbrennt) ;) :)
Zum einen hätten wir: Lea, die genau weiß was sie will und zum anderen Eric, dem Empathie ein Fremdwort zu sein scheint. Trotzdem werden die beiden, wie ein Magnet so sehr voneinander angezogen, dass es ordentlich zwischen den beiden prickelt. :)
Glaubt mir, das ist jedenfalls Zündstoff genug, der nur so zum explodieren einlädt. Euch erwartet auch eine Talfahrt der Gefühle, denn auf jeder Seite ist der verzweifelte Wunsch nach Liebe soooo intensiv und greifbar, dass ich die ganze Zeit über mitgefiebert habe. Ständig stand die Frage im Raum, ob die beiden sich jetzt kriegen oder nicht. Bis zum Schluss weiß man eigentlich nicht was als nächstes passiert,  was mich aber genau deswegen dazu veranlasst hat das Buch bzw. mein Kindle NICHT weglegen zu können. ;) Und welches bizzare Geheimnis verbindet die beiden? Findet es heraus – es lohnt sich! :)

“Nichts verändert sich, bis man sich selbst verändert und plötzlich verändert sich alles…” (Autor unbekannt)

Wieder eine tolle Autorin, die es geschafft hat mich mit ihrem wirklich leidenschaftlich und gleichzeitig gefühlvollem Buch in den Bann zu ziehen! :)

Absolut empfehlenswert.
Infos:

Schaut gerne auf der Seite von Tabea vorbei :)
—-> Zur Seite

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


1 + neun =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>