Zufällig Hawaii – Sabine Landgraeber

Luisa hat ihr Leben satt. Sie sitzt stundenlang am Computer, hängt nur noch im Internet rum und hat jeglichen Kontakt zum wirklichen Leben verloren. Ihr Freund Alex, den sie auch nur von Facebook kennt, lädt sie ein, ihn zu besuchen und so landet Luisa zufällig auf Hawaii. Doch anstatt mit einem Mai Tai und einem gut aussehendem Mann in Waikiki am Strand zu sitzen, findet sie sich unter einer Autobahnbrücke wieder, überfallen und ausgeraubt. Luisa versucht Anja, ihrer ehemals besten Freundin, zu erreichen. Vergeblich. Der wortkarge Polizist Beni Korea will ihr helfen und scheint sehr an ihr interessiert zu sein. Aber dann bekommt Luisa noch viel größere Probleme und auch Detective Korea weiß keine Lösung. Anja ist die Einzige, die ihrer besten Freundin den Weg zeigen kann

Genre:

Liebesroman/Roman über Freundschaft :)

Fazit:

Zufällig Hawaii” ist Balsam und Zucker für die Seele zugleich…*seufz*
Ich kann nur sagen, dass ich wirklich beeindruckt bin. Ständig befand ich mich auf einem schmalen Grat zwischen Lachen und Weinen und wieder einem Schmunzeln. Lachen musste ich, weil eben auch alltägliche Dinge, aber auch Tollpatschigkeit wirklich lustig sind. (Klar wer den Schaden hat…u.s.w., ne?) ;)
Weinen musste ich, weil es die ein oder andere traurige Szene gab und weil Sabine es geschafft hat mich mit ihrer unglaublich einfühlsamen Art zu überzeugen, dass wahre Freundschaft einfach alles überdauern kann- das waren dann Freudentränen.
Und schmunzeln musste ich gaaaaanz oft, weil die Situationen zwischen den einzelnen Charakteren oder eben auch die Beschreibung der Landschaft einfach nur wunderschön sind. Ich konnte alles um mich herum vergessen und mit meinen Gedanken auf Hawaii verweilen.(Schade, dass man sich nicht einfach so weg beamen kann….dann würde ich schon seit mind. vorgestern am Strand von Waikiki liegen)
Ich mein, wer mag Hawaii bitteschön nicht?
Lest das Buch und taucht genau wie ich, in eine wirklich wirklich wirklich wunderschöne Geschichte ein.
Ich glaub ich pack jetzt einfach mal meine Koffer. In diesem Sinne: Aloha…  ;)

Absolut empfehlenswert
Infos:

In “Zufällig Hawaii” werdet ihr unter anderem auf Dorothy Castle treffen. In ihrem Buch “Picture Bride“, erzählt sie die Geschichte ihrer Großmutter, die wie oben genannt , als Picture Bride im frühen 20. Jahrhundert nach Hawaii gekommen ist und von ihrem zukünftigen Ehemann nicht abgeholt wurde- das werde ich auch als nächstes lesen. Die Rezension dazu folgt auch in den nächsten Tagen. :)

—-> Zur Autorin

P.S.: Auch Sabine freut sich sicher über einen Besuch auf ihrer Seite. :)
—-> Zur Seite

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


5 × sechs =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen:

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>